IEEE P802.15.13

Multi-Gigabit/s Optical Wireless Communications

Laufzeit: März 2017 - Dezember 2018

http://www.ieee802.org/15/pub/TG13.html

Die IEEE P802.15.13 Multi-Gigabit / s Optical Wireless Communications Task Group definiert eine physikalische (PHY) und Medienzugangsschicht (MAC) in optisch transparenten Medien für optische drahtlose Kommunikation mit Lichtwellenlängen von 10.000 nm bis 190 nm. Der Standard ermöglicht Datenraten bis zu 10 Gbit/s bei Entfernungen bis zu 200 m mit freier Sicht. Es gibt Punkt-zu-Punkt- und Punkt-zu-Multipunkt-Kommunikation in nicht koordinierten und koordinierten Topologien. Für koordinierte Topologien mit mehr als einem Koordinator gibt es einen Master-Koordinator. Der Standard passt die Datenrate an veränderliche Kanalbedingungen an und hält die Konnektivität aufrecht bei Bewegung in der Reichweite eines einzelnen Koordinators oder auch zwischen den Koordinatoren.

TG1 setzt die Arbeit an Li-Fi fort, die in IEEE P802.15.7r1 begonnen wurde und sich dort nun auf die optische Kamera-Kommunikation (OCC) konzentriert. Seit März 2017 wird die Arbeit an Li-Fi in IEEE P802.15.13 fortgesetzt und Ende 2018 abgeschlossen sein.

Das Fraunhofer HHI trägt seit 2015 kontinuierlich zur Standardisierung von Li-Fi in IEEE P802.15.7r1 und P802.15.13 bei. Volker Jungnickel leitet seit März 2017 die Arbeitsgruppe IEEE 802.15.13.