SEKOM

SEKOM - Sichere Echtzeitkommunikation für Industrie und Handel

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF

SEKOM Projektseite

Dauer: Januar 2017 - Juni 2019

Das Ziel des Forschungsprojektes SEKOM ist die Entwicklung von Funktionen und Verfahren für die lokale funkbasierte Kommunikation in der Industrie und dem smarten Einzelhandel, unter Einbeziehung mobiler Endgeräte. Das Forschungsvorhaben soll einen wichtigen Beitrag für die vierte industrielle Revolution „Industrie 4.0“, in deren Zentrum das sogenannte industrielle Internet steht leisten. Es sollen flexible und skalierbare Lösungen entwickelt werden, die den hohen Anforderungen heterogener industrieller Kommunikationsnetze und Anwendungen gerecht werden. Um den erfolgreichen Industrieeinsatz der entwickelten Lösungen sicherzustellen, werden im SEKOM Projekt Latenzzeit, Zuverlässigkeit, Datenschutz und funktionale Sicherheit als Kenngrößen im Vordergrund stehen.

Das Fraunhofer Heinrich Hertz Institute bringt seine Expertise für drahtlose Kommunikationstechnik in das Projekt ein mit der Entwicklung von entsprechenden Lösungen und Funktionen für die PHY- und MAC-Schicht.