13. Dezember 2019

Fraunhofer HHI zweimal im UNIQORN-Adventskalender vertreten

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI ist im Online-Adventskalender  des EU Quanten-Flagship Projekts UNIQORN vertreten. Unter dem Motto „Weihnachten und Quantenkommunikation“ können im Adventskalender 24 kreative Texte, weihnachtliche Geschichten und festliche Rezepte durchstöbert werden.

Der „Quantum Christmas calendar“ hat es mittlerweile auf die Titelseite der Quantum Flagship-Webseite  der EU-Kommission geschafft. Wie aus herkömmlichen Adventskalendern bekannt, wird auch im UNIQORN-Adventskalender jeden Tag ein weiteres Türchen geöffnet bzw. freigeschaltet. Das Fraunhofer HHI hat bereits am 7. Dezember sein „Geheimrezept“ für photonische Chips als Christbaumschmuck beigetragen. Darüber hinaus können Sie sich noch auf einen weiteren Beitrag des Fraunhofer HHI freuen – bleiben sie beim Kalender auf dem Laufenden, um das zweite Fraunhofer HHI-Türchen nicht zu verpassen!

Über UNIQORN

Das Projekt „UNIQORN - Erschwingliche Quantenkommunikation für alle“ hat sich zum Ziel gesetzt, Quantentechnologien durch photonische Integration zu miniaturisieren und den Anwendern als System-on-Chip-Lösungen zur Verfügung zu stellen. Die Projektpartner, zu denen auch das Fraunhofer HHI zählt, wollen die Schlüsselkomponenten für die Quantenkommunikationssysteme der Zukunft entwickeln, die unter anderem zur Erzeugung echter Zufallszahlen und zur sicheren Schlüsselverteilung eingesetzt werden. Dazu gehören spezielle quantenoptische Quellen und Detektortechnologien, die auf etablierten Technologieplattformen implementiert werden, ähnlich der Massenproduktion in der Mikroelektronik. Sie sind die Grundlage für hoch miniaturisierte optische Systeme, die quantenmechanische Eigenschaften wie Verwirrung und gequetschtes Licht voll ausschöpfen können.