25. November 2012

Ausgezeichnet mit dem Best Paper Award der ICSICT

IEEE 11th International Conference on Solid-State and Integrated Circuit Technology

Peter Gregorius aus dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut hat zusammen mit Ashok Jaiswal, Yuan Fang und Klaus Hofmann von der TU Darmstadt den Best Paper Award der ICSICT – IEEE 11th International Conference on Solid-State and Integrated Circuit Technology – erhalten.

Der Preis wurde verliehen während der Konferenz vom 29. Oktober bis 1. November in Xi'an und zeichnet die Veröffentlichung "An Efficient Methodology for Mixed-Signal High-Speed Memory Design Using Matlab/Simulink-HDL Co-Simulation" aus.