28. August 2012

Bundesminister Rösler eröffnet 3D Innovation Center Berlin

Unter Beisein von rund 120 Gästen aus Wirtschaft und Forschung gab Bundesminister Philipp Rösler heute den Startschuss für das 3D Innovation Center in Berlin.

"Das neue 3D-Innovationszentrum bildet einen wichtigen Ausgangspunkt für die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft", sagte Bundesminister Dr. Philipp Rösler.

Unter Leitung des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts ist am Salzufer in Berlin-Tiergarten eine Plattform entstanden, um derzeit rund 50 Partnern aus Industrie und Wissenschaft die Möglichkeit zu geben, 3D-Technologien und – Anwendungen gemeinsam weiter zu entwickeln. Neben dem Bereich Entertainment und Medien werden die Branchen Produktion und Medizin zukünftig eine große Bedeutung erhalten.

"Wachstum gelingt durch Innovation und damit durch neue Technologien. Die 3D-Techniken spielen dabei eine entscheidende Rolle", so Rösler.

Auf 700 m2 steht den Partnern ein 3D-Kino, ein 3D-Live-Studio, ein Technologie- und Test-Labor sowie eine großzügige Präsentations- und Kommunikationsfläche zur Verfügung. Regelmäßige Veranstaltungen werden das Thema 3D der Öffentlichkeit präsentieren.