19. Februar 2014

Das Wissenschaftsjahr “Digitale Gesellschaft” ist eröffnet!

Unter dem Motto “Digitale Gesellschaft” fand am 19. Februar 2014 die Auftaktveranstaltung des Wissenschaftsjahres im Museum für Kommunikation in Berlin statt. Neben dem Interactive 3D Book Explorer des Fraunhofer HHI, der in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek entwickelt wurde, erlebten zahlreiche Besucher Exponate aus dem Bereich der digitalen interaktiven Medien.

Digitale Technologien im Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft stehen im Fokus des Wissenschaftsjahres 2014, das im Museum für Kommunikation in Berlin feierlich eröffnet wurde. Über die Zukunft der digitalen Gesellschaft sprach Jörg Thadeusz mit Gästen wie Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft. Neben Exponaten wie dem CultLab3D des Fraunhofer IGD, der virtuellen Operationsplanung des Fraunhofer MEVIS und dem SHORE™ des Fraunhofer IIS interessierte der Interactive 3D Book Explorer des Fraunhofer HHI die Forschungsministerin.

Das Fraunhofer HHI arbeitet u. a. an Technologien der Mensch-Maschine-Interaktion und an der nutzerzentrierten Gestaltung im Dialog mit den Anwendern. Erforscht werden technische Lösungen für die berührungslose Interaktion wie z. B. der Interactive 3D Book Explorer, der Bibliotheksbesuchern einen direkten Zugang zu Digitalisaten der Bayerischen Staatsbibliothek ermöglicht.

Das Wissenschaftsjahr 2014 “Die digitale Gesellschaft” soll aufzeigen, wie Wissenschaft und Forschung die Entwicklung digitaler Technologien vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. Die Aktivitäten im Wissenschaftsjahr reichen von Ausstellungen über Wettbewerbe bis hin zu neuen Vortrags- und Dialogformaten.