1. Juli 2016

Moritz Baier erhält „2015 CSW Best Student Paper Award”

Auf der diesjährigen CSW2016 – der Compound Semiconductor Week – in Toyama, Japan erhielt Moritz Baier, Wissenschaftler der Abteilung Photonische Komponenten des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts HHI, den „2015 CSW Best Student Paper Award“.


Der vom Komitee geehrte Beitrag mit dem Titel “50 Gbit/s PAM-4 Transmission Using a Directly Modulated Laser Made on Generic InP Platform" berichtet über Ergebnisse zu Lasern in der Fraunhofer HHI-eigenen photonischen Integrationstoolbox. Die Toolbox basiert auf Indiumphosphid und arbeitet nach einem „Lego-Prinzip“. Dabei werden elementare Bausteine zur Verfügung gestellt, die zu komplexen photonischen Schaltungen kombiniert werden können. In ihrer Veröffentlichung zeigen Moritz Baier und sein Team, wie mit dem Laser-Baustein 50 Gbit/s über 5 km optische Faser übertragen werden können. Das ermöglicht eine Reihe von fortgeschrittenen integrierten photonischen Schaltungen zur Übertragung noch höherer Datenraten und/oder größerer Strecken.


Moritz Baier ist seit September 2013 Mitarbeiter am Fraunhofer HHI. Er arbeitet an seiner Promotion über polarisationsdiverse integrierte photonische Schaltungen.