30. September 2016

Sechste Professur für das Fraunhofer HHI

Am 27. September 2016 überreichte die Brandenburgische Wissenschaftsministerin Martina Münch Ernennungsurkunden an sieben Professorinnen und Professoren. Darunter war auch Benno Stabernack, der am Fraunhofer HHI die Forschungsgruppe „Eingebettete Systeme“ leitet. Stabernack wird ab Oktober den neu eingerichteten Lehrstuhl für Architekturen eingebetteter Systeme für die Signalverarbeitung am Institut für Informatik der Universität Potsdam aufbauen.

Benno Stabernack promovierte 2004 im Fach Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin. Bereits seit seinem Abschluss an selbiger Universität im Jahr 1996 arbeitet er am Fraunhofer HHI. Dort ist er in der Abteilung Videokodierung und Maschinelles Lernen als Gruppenleiter verantwortlich für Forschungsprojekte, die sich mit Hard- und Softwarearchitekturen für die Bild- und Videosignalverarbeitung befassen. Seit Sommer 2005 bzw. 2008 hielt Stabernack zudem Vorlesungen an der TU Berlin sowie der Universität Potsdam.