M3D Abschlussveranstaltung

NOV 2018

29

Berlin

Das vom 3IT - Innovation Center for Immersive Imaging Technologies initiierte M3D-Projekt  endet im November 2018. Aus diesem Anlass werden auf der Veranstaltung des 3IT die Ergebnisse des Projekts der Öffentlichkeit präsentiert.

M3D ist ein Gemeinschaftsprojekt von sechs Partnern aus Industrie und Wissenschaft, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt wird. Ziel ist es, das große Potenzial der neuesten Entwicklungen im Bereich mobiler 3D-Erfassung und 3D-Druck für industrielle Anwendungen zu analysieren. Diese neuen Technologien werden dann zur Identifikation und zum Druck von Ersatzteilen im Automobil- und Eisenbahnsektor eingesetzt. Im Verlauf des Projekts wurde eine komplette Prozesskette für die Erfassung, Bearbeitung, 3D-Modellierung, Datenbanksuche und 3D-Druck von Ersatzteilen entwickelt.

Die Projektergebnisse werden am 29. November im 3IT in einem Workshop demonstriert. Der Workshop besteht aus sieben Präsentationen, die einen Überblick über die wichtigsten Forschungsaktivitäten und die erzielten Ergebnisse geben sowie einer Ausstellung mit fünf Demonstratoren, die von den Projektpartnern entwickelt wurden. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten für die Anwendbarkeit der Projektergebnisse diskutiert. Der Workshop endet mit einem Get-together.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, der Anmeldung und dem Programm finden Sie hier .

Kontakt

Carina Schoo

Carina Schoo

Projektmanagerin 3IT

Tel. +49 30 31002-216