SENSOR+TEST 2018

JUN 2018

26 - 28

Nürnberg

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI gehört zu den weltweit führenden Entwicklern von mobilen und optischen Kommunikationsnetzen und -systemen sowie der Kodierung von Videosignalen und Datenverarbeitung. Gemeinsam mit internationalen Partnern aus Forschung und Industrie arbeitet das Fraunhofer HHI im gesamten Spektrum der digitalen Infrastruktur – von der grundlegenden Forschung bis hin zur Entwicklung von Prototypen und Lösungen.

Auf der SENSOR+TEST 2018 präsentiert das Fraunhofer HHI aktuelle Innovationen aus dem Bereich Photonische Komponenten am Fraunhofer-Stand 5-248, Halle 5, vom 26. bis 28. Juni in Nürnberg.

Pressekontakt

Anne Rommel

Anne Rommel

Pressereferentin

Tel. +49 30 31002-353

Live-Demonstrator: Terahertz-Sensorik

T-Sweeper: Echtzeit cw-Terahertzspektroskopie

Terahertz ist eine Schlüsseltechnik für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Wesentliche Vorteile sind Untersuchungen ohne physischen Kontakt und die Analyse komplexer Systeme mit niedrigem Kontrastbereich, bei der etablierte Verfahren wie Ultraschall in der Regel versagen. Dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI ist es gelungen, ein kosteneffizientes und kompaktes Messsystem zu entwickeln, das erstmals Dicken von Mehrschichtsystemen in Echtzeit bestimmt, eine essentielle Technologie z.B. für Lackierungsstraßen.

Auf der SENSOR+TEST 2018 wird das neue Terahertz-Messsystem T-Sweeper live vorgestellt.

Fachkontakt

Dr. rer. nat. Björn Globisch

Dr. rer. nat. Björn Globisch

Gruppenleiter Terahertz-Sensorsysteme

Tel. +49 30 31002-415