ECOC 2015

SEP - OKT 2015

27 - 01

Valencia, Spanien

ECOC 2015

Bei der diesjährigen ECOC stellt das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) seine aktuellsten Entwicklungen aus den Bereichen Photonische Komponenten sowie Photonische Netzwerke und Systeme vor.

Treffen Sie uns an unserem Stand 412 und verfolgen Sie die Konferenzbeiträge unserer Fachkollegen.

Pressekontakt

Anne Rommel

Anne Rommel

Pressereferentin

Tel. +49 30 31002-353

Hoch-performanter 10G Ethernet MAC IP-Core

Der neue 10G Ethernet MAC IP-Core des Fraunhofer HHI ist einer der schnellsten IP-Cores, die aktuell auf dem Markt verfügbar sind. Er wurde speziell dafür entwickelt, eine extrem geringe Latenz bei gleichzeitig sehr geringem Ressourcenverbrauch zu erzielen. Er ist damit ideal für alle Anwendungen mit anspruchsvollen Latenzanforderungen geeignet, wie z.B. für Systeme der digitalen Datenverarbeitung, das taktile Internet oder den Hochfrequenzhandel.

Fachkontakt

Dr.-Ing. Johannes Fischer

Dr.-Ing. Johannes Fischer

Tel. +49 30 31002-556

Tunable Laser mit integriertem Wavelength-Locker

Basierend auf der Integrations-Plattform PolyBoard des Fraunhofer HHI

Die PolyBoard-Plattform des Fraunhofer HHI ermöglich die Hetero-Integration eines 100-GHz Referenzetalons in den InP/Polymer Laser-Chip zur Wellenlängenstabilisierung. Der Wavelength-Locker basiert auf zwei GRIN-Linsen, einem Luftspalt und zwei Fotodioden, die über einen integrierten 45°-Spiegel angekoppelt sind. Es wurde eine Wellenlängenstabilisierung mit einer Auflösung von ±4 GHz bereits erfolgreich gezeigt.

Fachkontakt

Norbert Keil

Norbert Keil

Tel. +49 30 31002-590

Foundry Dienste für InP-PICs

Am Fraunhofer HHI können wir Ihre photonisch integrierte Schaltungen (PIC) realisieren. Dazu bieten wir eine Integrationsplattform auf InP-Basis an. Diese beinhaltet 40GHz-Empfänger, 20GHz-Sender sowie passive Wellenleiter mit Verlusten von 1dB/cm. VPIcomponentMaker™ Photonic Circuits unterstützt Technologie-spezifische Simulationen. Unsere Partner bieten Unterstützung bei Design und Aufbautechnik an.

Webseite (eng.)

Fachkontakt

Dr.-Ing. Francisco Soares

Dr.-Ing. Francisco Soares

Tel. +49 30 31002-141

Optische drahtlose Datenkommunikation bis zu 1 Gbit/s

LED-Lampen, die normalerweise für die Beleuchtung eingesetzt werden, übertragen Daten sicher mit hoher Geschwindigkeit und geringer Latenz. Eine Standard-RJ45-Schnittstelle ermöglicht die schnelle Integration in existierende Netzwerke und den Einsatz für unterschiedliche Anwendungen, wie die Verteilung von hochauflösenden Videostreams oder bidirektionale Kommunikation. Die neueste Entwicklung sind sogenannte optische Backhaul-Links, die mit LED-Technologie Punkt-zu-Punkt-Verbindungen ermöglichen. Datenraten bis zu 500 Mbit/s über 100 Meter Entfernung und noch höhere Datenraten über kürzere Distanzen können damit in Echtzeit realisiert werden.

Fachkontakt

Dr.-Ing. Anagnostis Paraskevopoulos

Dr.-Ing. Anagnostis Paraskevopoulos

Tel. +49 30 31002-527

100 GHz kohärenter optischer Überlagerungsempfänger

Kohärente Detektion von hochratigen optischen m-PAM und m-QAM Signalen in zwei Polarisationsrichtungen

Der kohärente optische Überlagerungsempfänger mit bis zu 100 GHz Bandbreite befindet sich in einem 19 Zoll Gehäuse und ist mit vier optischen Extenderkabeln zur direkten Verbindung mit Oszilloskopen hoher Bandbreite ausgestattet. Zur Anwendung kommt der Überlagerungsempfänger bei Mess- und Charakterisierungsaufgaben sowie bei der Entwicklung von Multiterabit Übertragungssystemen.

Fachkontakt

Dr. rer. nat. Colja Schubert

Dr. rer. nat. Colja Schubert

Tel. +49 30 31002-252

Konferenzbeiträge:

  • Experimental Analysis of Nonlinear Interference Noise in Heterogeneous Flex-Grid WDM Transmission
    Carsten Schmidt-Langhorst, Robert Elschner, Felix Frey, Robert Emmerich, Colja Schubert

    Dienstag, 29. September 2015; 09:30 – 09:45
    Raum ARENAS
  • Non-Reciprocal Gain due to Counter-Propagating Pumps in a Polarization-Independent FOPA with Diversity Loop
    Isaac Sackey, Mahmoud Jazayerifar, Robert Elschner, Thomas Richter, Christian Meuer, Klaus Petermann, Colja Schubert
    Mittwoch, 30. September 2015; 12:30 – 12:45
    Raum ARENAS
  • Optical Wireless Communication for Backhaul and Access (Invited)
    Jungnickel Volker, Dominic Schulz, Jonas Hilt, C. Alexakis, M. Schlosser, Liane Grobe, Anagnostis Paraskevopoulos, Ronald Freund, Bernhard Siessegger, Gerhard Kleinpeter
    Mittwoch, 30. September 2015; 14:00 – 14:30
    Raum ARENAS
  • Spatially Distributed Aggregation of a Polarization-Division Multiplexed Superchannel by Frequency Conversion in Fiber
    Richter Thomas, Elschner Robert, Schmidt-Langhorst Carsten, Kato Tomoyuki, Tanimura Takahito, Watanabe Shigeki, Schubert Colja
    Donnerstag, 1. Oktober 2015; 09:00 – 09:15
    Raum PERELLÓ
  • SDN-enabled Sliceable BVT Based on Multicarrier Technology for Multi-Flow Rate/Distance and Grid Adaptation
    Michela Svaluto Moreolo, Josep M. Fabrega, Laia Nadal, F. Javier Vílchez, Arturo Mayoral, Ricard Vilalta, Raul Muñoz, Ramon Casellas, Ricardo Martínez, Masato Nishihara, Toshiki Tanaka, Tomoo Takahara, Jens C. Rasmussen, Christoph Kottke, Michael Schlosser, Ronald Freund, Fanchao Meng, Shuangyi Yan, Georgios Zervas, Dimitra Simeonidou, Yuki Yoshida, Ken-ichi Kitayama
    Donnerstag, 1. Oktober 2015; 11:00 – 11:30
    Raum MALVARROSA
  • Nonlinear digital pre-distortion of transmitter components
    Pablo Wilke Berenguer, Talha Rahman, Antonio Napoli, Markus Nölle, Colja Schubert, Johannes Karl Fischer
    Donnerstag, 1. Oktober 2015; 11:45 – 12:00
    Raum PINEDO