Medientage München 2016

OKT 2016

25 - 27

München

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI gehört zu den weltweit führenden Entwicklern von mobilen und optischen Kommunikationsnetzen und -systemen sowie der Kodierung von Videosignalen und Datenverarbeitung. Gemeinsam mit internationalen Partnern aus Forschung und Industrie arbeitet das Fraunhofer HHI im gesamten Spektrum der digitalen Infrastruktur – von der grundlegenden Forschung bis hin zur Entwicklung von Prototypen und Lösungen.

Auf den Medientagen München präsentiert das Fraunhofer HHI aktuellste Innovationen aus dem Bereich Immersive Medien und Kommunikation am Stand K1 vom 25. bis 27. Oktober in München.

Pressekontakt

Martina Müller

Martina Müller

Abteilungsleiterin Corporate Communications

Tel. +49 30 31002-242

ACTION-TV

Im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts ACTION-TV haben Wissenschaftler des Fraunhofer HHI zusammen mit dem Schweizer Fernsehen, Disney Research Zürich, Argela (Türkei), Human Factors Consult-Berlin und der Universität von Surrey (UK) Technologien für das interaktive Fernsehen der Zukunft entwickelt. Dem Nutzer ist es damit möglich mit seinen Freunden aktiv in vor-produzierten Fernsehshows teilzunehmen. Durch eine innovative 3D-Technologie werden die Zuschauer zuhause als fotorealistische Avatare erfasst und erscheinen in Echtzeit im TV-Studio, wo sie an einem Quiz oder einer Tanzshow teilnehmen.

Möglich wird dies durch die Expertise des Fraunhofer HHI in den Bereichen Multi-View-3D-Videoanalyse, „3D Human Body Reconstruction“, Erfassen und Animieren von nutzerangepassten, fotorealistischen Avataren sowie dem Rendern von Live-3D-Videoinhalten.

Fachkontakt

Priv.-Doz. Dr.-Ing. Oliver Schreer

Priv.-Doz. Dr.-Ing. Oliver Schreer

Gruppenleiter Immersive Medien und Kommunikation

Tel. +49 30 31002-620