Was machen eigentlich die Vereinsmitglieder der „Gesellschaft von Freunden des HHI e. V.“?

2013

Bereits 1924 wurde der Verein mit dem Ziel gegründet, ein Forschungsinstitut wie das HHI zu errichten. Über die Jahre wandelten sich die Bestrebungen hin zur Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit am Institut, etwa durch die Vergabe von Preisen und Stipendien. Heute liegt ein besonderes Augenmerk darauf, den Nachwuchs für Wissenschaft und Forschung zu begeistern, z.B. mit der Veranstaltungsreihe „Forschen macht Spaß“.

Um Kinder im Grundschulalter spielerisch mit Naturwissenschaften und Technik in Berührung zu bringen, wurde von der „Gesellschaft von Freunden des HHI e. V. “ gemeinsam mit der Lehrerin Christina Proll-Schutte von der Paul-Simmel-Grundschule in Berlin-Tempelhof im Jahr 2013 ein Konzept erarbeitet und seitdem mehrfach erfolgreich umgesetzt:
Nach einer Vorbereitungsphase an der Schule besuchen die Kinder für ca. zwei Stunden das Fraunhofer HHI in Charlottenburg. In einem interaktiven Vortrag wird ihnen erklärt, was ein Forschungsinstitut ist und was Forscherinnen und Forscher dort leisten. Danach führen die Kinder unter Betreuung in kleinen Gruppen einfache Experimente durch und protokollieren sie. Die Kinder basteln z.B. Windräder, bringen Mini-E-Mobile in Fahrt und Glühbirnen dank Solarenergie zum Leuchten. Bei der Nachbereitung in der Schule informieren sich die Kinder gegenseitig über ihre Experimente und vertiefen dabei das Erlernte. Der Besuch soll für die Kinder ein Erlebnis werden, das in Erinnerung bleibt und vielleicht sogar ihre Ausbildungs- und Berufswahl in Richtung der MINT-Fächer lenkt.

Unterstützt werden die Kinder von ehrenamtlich engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die zuvor einen Teil ihres Berufslebens am Fraunhofer HHI verbracht haben. Sie geben so ihr Wissen mit dem Ziel weiter, die Kinder für Technik und Naturwissenschaften begeistern zu können. Ein junger Teilnehmer fasste seine Eindrücke so zusammen: „Forschen ist ganz schön anstrengend, aber es macht auch Spaß!“

  • Wer ebenfalls mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen verbunden bleiben möchte,
  • wer Lust auf eine ehrenamtliche Tätigkeit hat,
  • wer über aktuelle Entwicklungen am Fraunhofer HHI auf dem Laufenden bleiben will,

dem sei eine Mitgliedschaft bei den „Freunden des HHI“ empfohlen.

Informationen finden Sie hier .