5G BERLIN

5G BERLIN

Gefördert aus GRW-Mittel (Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur") und unterstützt durch die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

5G BERLIN Projektseite

Dauer: Januar 2018 – Dezember 2028

Das Innovationscluster 5G BERLIN e.V. ist eine Partnerschaft aus Forschung und Wirtschaft zur Förderung von Innovation rund um „5G“, dem Kommunikationsnetz der nächsten Generation. Zielsetzung ist sowohl die Erprobung der Technologien als auch die Förderung neuer 5G-Anwendungen. Die Initiative befindet sich momentan in der Gründungsphase und startet Anfang 2018 mit dem Aufbau des 5G-Testfeld und der Eröffnung des 5G-Center.


Das „5G-Testfeld“ umfasst den nachhaltigen Aufbau und den Betrieb einer leistungsfähigen Testinfrastruktur auf dem Nord-Campus der TU Berlin. Die Infrastruktur soll dabei in 3 Stufen bedarfsgerecht und auf den aktuellen Stand der Technik ausgebaut werden, um Innovationspotentiale voll auszuschöpfen. Das 5G-Testfeld bildet alle relevanten Technologiekomponenten eines konvergenten 5G-Netzes ab und wird die Entwicklung von Innovationen am Standort Berlin fördern.


Das „5G-Center“ fördert sowohl die interne als auch die externe Kommunikation von 5G BERLIN und dient dem Innovationstransfer, sowie der Koordination der Partneraktivitäten. Insbesondere soll die klassische Telekommunikationsindustrie mit neuen 5G Stakeholder vernetzt werden. Das 5G-Center im neuen Hörsaal des Fraunhofer HHI ist die zentrale Anlaufstelle von 5G BERLIN und dient als Vernetzungsplattform für Startups, KMUs, Forschung, Großunternehmen und Behörden.