Light Communication - Was ist LiFi?

LiFi (Optische Drahtlosübertragung, Light-Fidelity) ist die mobile Kommunikation mit Licht. LiFi wird als Ergänzung zum Funk eingesetzt wo eine höhere Nutzerdichte mehr Kapazität erfordert. LiFi erfüllt besondere Anforderungen an Sicherheit und elektromagnetische Verträglichkeit. Heutige LiFi Zellen haben 1-10 m Durchmesser und liefern Datenraten von 100 Mbit/s bis 1 Gbit/s. LiFi basiert auf handelsüblichen Hochleistungs-LEDs, die auch für die Beleuchtung eingesetzt werden, und großflächigen Fotodioden. Technologie und Kosten sind ähnlich wie im Funk: Orthogonaler Frequenzmultiplex (OFDM) und adaptive Übertragung werden ebenso eingesetzt sowie multiple-input multiple-output (MIMO), Relaisfunktion und Handover zwischen benachbarten Zellen.

Das Fraunhofer HHI hat LiFi von den Grundlagen her mitentwickelt, trägt zur Standardisierung bei und unterstützt den Transfer in die Anwendung. Aktuell finden mehrere Pilotprojekte mit Erstanwendern in realen Einsatzumgebungen statt.

Was sind die Vorteile von LiFi?

  • Hohe Datenraten und große Reichweite
  • Robust gegen elektromagnetische Störungen
  • Sehr hoher Datenschutz
  • Keine Interferenzen mit bestehenden WiFi-Netzwerken
  • Mobiler Zugang in RF-empfindlichen Bereichen (z. B. in Krankenhäusern)

Anwendungen