OTB-5G+

Open Testbed Berlin – 5G and Beyond

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Förderkennzeichen: KIS6INI004)

OTB-5G+ Projektseite

Dauer: September 2019 - August 2022

Im Projekt OTB-5G+ soll eine neue Netzarchitektur für 5G und nachfolgende Mobilfunksystemeuntersucht werden. Das geplante offene Testbett Berlin umfasst alle wesentlichen Komponenten. Die Luftschnittelle wird dabei durch ein glasfaserbasiertes Transportnetz(Ethernet, PON, Drahtlosbrücken), ein softwaredefiniertes Cloud-Netzwerk und einverteiltes Kernnetz mit zentralisierter Steuerung ergänzt.


Ein vielversprechender und anspruchsvoller Anwendungsfall, der im offenen Testbett realisiert werden soll, ist die Idee der „complete street perception“. Hierbei werden Sensordaten von Fahrzeugen im Straßenverkehr über Mobilfunk gesammelt. In der Mobilfunkinfrastruktur werden diese Daten zusammen mit hochgenauen lokalen Karten zu einem zentralen Lagebild fusioniert, das wiederum an alle Fahrzeuge zurückgesendet wird. Jedes Fahrzeug ist damit in der Lage, das Verkehrsgeschehen besser zu erfassen, als es mit der fahrzeugeigenen Sensorik möglich wäre.